{Last Minute DIY} Ombre-Eier & Tischdekoration

Dieses Mal bin ich wieder unheimlich spät dran. Während auf vielen anderen Blogs schon tolle Oster-DIY und Rezepte zu lesen waren, gab es bei mir eher gar nichts. Ihr werdet auch sicherlich nach Ostern noch einige Rezpete u.Ä. bekommen – das bringt euch zwar für dieses Osterfest nichts mehr – vielleicht aber für nächstes Jahr?
Gestern Abend wurden bei mir noch schnell Eier gefärbt. Normalerweise färbe ich sie immer ganz klassisch, schön bunt. Dieses Jahr wollte ich aber unbedingt eine Technik ausprobieren, die ich im Backbuch von Fräulein Klein gefunden habe: Ombre-Eier
Dafür habe ich ganz normale Eierfarbtabletten, die es in jeder Drogerie zu kaufen gibt, benutzt. Die Farbtabletten habe ich geviertelt (in meinen zwei Packungen waren je fünf verschiedene Farben – mal vier ergibt das 20 gefärbte Eier pro Packung) Die Farben habe ich dann mit etwas Essig und heißem Wasser angeführt und in kleine Glässchen gefüllt. Dann kam jeweils ein Ei dazu (die Gläser waren so eng, dass das Ei darin fast stehen konnte) Das Wasser sollte nach der ersten Füllung höchstens bis zur Mitte des Eis stehen. Nach etwa 2 – 4 Minuten (je nach Farbe) habe ich wieder einen Schluck Wasser hinzugegeben und das ganze dann nocheinmal wiederholt. 
Bei den ersten Versuchen kann man ganz gut erkennen, dass ich etwas gebraucht habe, um bei jeder Farbe die richtige Zeit abzuschätzen. Das waren pro Farbe etwa 1 – 2 Eier.
Bei den späteren Versuchen habe ich dann aber meinen gewünschten Ombre-Effekt hinbekommen. Ich finde die Eier unheimlich schön. Zwar sind sie immer noch schön bunt (und das müssen sie für mich an Ostern sein) aber haben dann doch irgendwie noch etwas Besonderes. 
Solltet ihr also noch keine gefärbten Eier zu Hause haben, könnt ihr diese noch schnell zaubern. Yvonne hat in ihrem Buch ursprünglich Lebensmittelpaste benutzt – ich, wie gesagt, normale Eierfarbe. Es sollte also eigentlich mit allen Farben funktionieren, die mit Wasser gefärbt werden. 
Und falls ihr für morgen noch keine passende Tischdekoration und Tischkärtchen habt (bei uns ist morgen großer Familienbrunch angesagt) könnt ihr die Eier (natürlich auch anders gefärbt) ganz einfach zur Tischdekoration umfunktionieren. 
Dazu stelle ich einfach ein gefärbtes Ei in einen passenden Halter, schreibe den Namen der jeweiligen Person darauf und umwickele das Ei mit einem Bast-Band. Easy Peasy Lemonsqueasy. 
Ich hoffe, dieses kleine DIY hat euch gefallen, ihr könnt es vielleicht noch umsetzen und habt vor allem wunderschöne Ostern!
14 Gedanken zu „{Last Minute DIY} Ombre-Eier & Tischdekoration“
  1. Sieht wirklich klasse aus! Vor allem die blauen/türkisen gefallen mir sehr gut! :) Als Tisch-„Kärtchen“ find ich die ja mal super. Da hat man auch noch was davon und kann es gleich mal benutzen ;) Super Idee!
    Schöne Ostern dann!
    LG,
    Lia

  2. Hey, dein Blog ist so toll & ich finde dein Design so wunderschön! :)
    Hättest du Lust auf gegenseitiges Verfolgen ?? Würde mich sehr darüber freuen, dich als Leserin dazu gewinnen zu können! ;)
    http://juliliciouss.blogspot.de/
    Liebe Grüße, Juli <33

  3. Bei deinen tollen Fotos sehen die Eier super aus :) Wir feiern erst in vier Wochen Ostern, in Griechenland ist das immer etwas später.

  4. Das sieht soo schön aus:D. Bunt bunt bunt<3.
    Jaaa, imerhin jemand der auch Disney mag;). Also ich weiß gar nicht wen ich total gerne mag xD. Meine Liebsten Filme sind wohl Aladdin und Arielle… vielleicht auch noch die Schöne und das Biest xD. Ich kann mich da immer schlecht entscheiden^^^. Rapunzel finde ich aber auch echt klasse, ist baer ja kein richtig klassicher Disney-Film:D…
    <3

  5. Die sehen so super aus. Ich mag das Pinke Ei, absolut meine Farbe.
    Ach was ich fand deine Eier schon von Anfang richtig schön ;).

    Danke auch für dein liebes Kommentar.
    Hihi das freut mich aber das ich dich da inspiriert habe sozusagen ;).

    Aber bei dir merkt man echt gar nicht das du ne Digi Cam benutzt, da unsere leider schon so alt ist und die von meinem Dad nicht so gut, merkt man das bei mir leider immer etwas…außerdem hätte ich dann auch gerne ein Stativ zu meiner Spiegereflex einfach um meine Outfit bilder endlich mal selbst zu machen. Im Moment muss meine Mum da immer leider und mich ständig fotografieren xD.

    The Host kommt glaube ich erst im Mai oder so ins Kino, aber auf den Film freue ich mich schon rießig. Die Trailer sind super und vor allem Jake Abel mag ich sehr gerne, schon seit er in Supernatural zu sehen war, fand ich ihn toll. Den Film wirst du dann auf jedenfall auf meinen Kino Neustarts wieder finden ;). Rubinrot habe ich bisher auch noch nicht schauen können, aber ich habe auch vorher noch ei paar andere Filme die ich einfach mehr sehen möchte wie Safe Heaven oder Warm Bodies.

    Wünsche ich dir auch ;).

  6. Nichts zu danken ;)

    So eine netter und auch moderne Weise, die Eier zu mahlen!
    Meine Mama kümmert sich um alles, aber ich werde deine Idee behalten ;)

    Liebe Grüße und Frohe Ostern,
    allthatglittersnotgold.blogspot.com

  7. Liebste Anne, ich wünsche dir erstmal einen schönen Ostersonntag & noch weitere, gemütliche Feiertage! ♥
    Die ombré-Eier sind ja total süß! Da dieser „ombré-look“ dieses Jahr sowieso total angesagt ist, finde ich es total süß, dass du es auch bei deinen Ostereiern angewendet hast!

    Ich werde auf jeden Fall mal schauen, ob ich auch ein paar Lerntipps habe… Dazu muss ich jetzt nur mal anfangen zu sammeln! :-)

    Ich wünsche dir noch wundervolle Tage,
    XOXO Leo ;***

  8. die eier sehen super aus!

    danke, danke, danke! ich bin echt froh, dass alles so gut ankommt. :)

    den behind the scenes post habe ich ehrlich gesagt noch gar nicht vorbereitet… mal sehen, wann ich das mache.

    genau, die seiten für mein memory book gestalte ich am computer. ich verwende dazu alphas und patterns von hier: https://www.theshabbyshoppe.com/ allerdings kosten die sachen ein bisschen was.

    wünsche dir ebenfalls frohe ostern! <3

  9. Oh toll.
    Frohe Ostern Liebes

  10. FROHE OSTERN!

    Deine Eier sehen toll aus <3 Wollte eigentlich auch Eier eingefärbt haben, aber irgendwie fehlte mir dazu immer die Zeit =(

    Hast du Ostern bei deiner Familie gefeiert?

    xoxo
    Anja | AnWiBloggt.de}

  11. Love your blog, I am a new follower!
    Nice Ombre-eggs! Y will try next Easter!

    I hope you have pass a great Easter Holyday!
    PD. Sorry for my bad english!

    http://withlovechisa.blogspot.com.ar/

  12. So pretty eggs! :) Lovely.

    1. Thank you so so much! :)

  13. Oh du hattest deine Ostereier aber echt toll gefärbt!
    Sie sehen wirklich super aus und auch dein Blogdesign ist total schön! ich liebe diese Holzoptik im Hintergrund, habe für mich nur leider bisher noch nicht das richtige herausgefunden. Wirklich toll :)
    Liebste Grüße!