DIY Etagere & frische Rosen-Zitronen-Cupcakes

Heute habe ich ein kleines DIY für euch: Ich zeige euch, wie ihr ganz einfach aus zwei (oder auch drei – je nachdem, wie viele Ebenen ihr haben wollt) verschieden großen Platten eine schöne Etagere basteln könnt. Viel Spaß beim Nachbasteln
Ihr benötigt dazu gar nicht viel:

zwei (oder drei) verschieden große Platten/Schalen, die euch gut gefallen
ein Lineal, Geodreieck oder einen Zollstab + Bleistift
einen kleinen Bohrer
Etagere-Ständer; hier könnt ihr entweder alte, dünne Kerzenständer nehmen, die euch gut gefallen oder im Internet einfach mal nach „Etagere Ständer“ suchen – da werdet ihr dann ebenfalls fündig
(Ich habe mit den gekauften Stangen gearbeitet, da die schon so vorgefertigt sind, dass man sie ineinander schrauben kann – bei Kerzenständern müsstet ihr ggf. auf Kleber zurückgreifen, der stark genug für die Platten ist)



Nun müsst ihr zu allererst jeweils die Mitte eurer Schalen bestimmen und markieren. Dann  bohrt ihr in beide Platten/Schalen ein Loch ungefähr in der Größe der Schrauben (auf dem oberen Bild gut zu erkennen). 
Idealerweise werden bei euren Etagerestangen kleine Gummi- bzw. Schaumstoff Ringe mitgeliefert, die ein Kratzen direkt auf der Platte verhindern und den Stangen einen extra Halt geben. Ihr solltet dann jeweils von oben und unten auf jedes Loch so einen kleinen Ring legen und schließlich die Etagere Stangen festschrauben.
Und schon seid ihr fertig mit eurer eigenen DIY Etagere!
Die Rosen-Cupcakes sind eigentlich gar keine Rosen-Cupcakes – da die Topping-Klekse aber entfernt an Rosen (und sonst leider an gar nichts) erinnern, habe ich sie kurzerhand Rosen-Cupcakes getauft. Tatsächlich sind es einfach Zitronen-Cupcakes mit einem Vanille-Topping. 
Dazu benötigt ihr:
3 Eier
300 g Mehl
2 gehäufte TL Backpulver
1 Prise Salz
250 ml Milch
70 ml pflanzliches Öl
120 g braunen Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
je nach Geschmack 2 – 3 EL Zitronensaft
1 mal geriebene Zitronenschale
Topping:
150 g weiche Butter
200 g Puderzucker
150 g Frischkäse
1 Vanilleschote
ggf. etwas Lebensmittelfarbe
Fangt ruhig mit dem Topping an, um es anschließend etwas im Kühlschrank kalt zu stellen: Dazu schlagt ihr die weiche Butter schaumig, tröpfelt ggf. etwas Lebensmittelfarbe dazu und gebt danach die anderen Zutaten nacheinander hinzu. Das Topping dann gut durchrühren und im Kühlschrank kalt stellen lassen. 
Für die Cupcakes verquirlt ihr zunächst die Eier, gebt dann den Zucker & Vanillezucker, Salz, Milch, Zitronensaft und -schale sowie das Öl hinzu und verrührt es gut. Anschließend kommt das Mehl dazu. Den Teig dann nochmals verrühren und auf ca 12 – 16 Cupcake Förmchen verteilen. Im Backofen bei ca 160 ° C ca 25 Minuten backen lassen. 
Die Cupcakes dann abkühlen lassen und schließlich das Topping mithilfe einer Spritztüte darauf verteilen. Und Fertig.
Lasst es euch schmecken und viel Spaß mit der Etagere!
10 Gedanken zu „DIY Etagere & frische Rosen-Zitronen-Cupcakes“
  1. hach sieht sehr toll aus :D schönes DIY

  2. ohh wie schön <3
    die teller sehen toll aus, aber der unterste wäre mir etwas zu groß ;)
    3 von den Mini, also alle gleich groß hätte sicher auch was. Mal was anderes ;)

    Liebe Grüße
    Mary :-*

  3. das kleid gefällt mir am besten… passend.

  4. sieht richtig edel aus, gefällt mir =)

    lg steffi
    L i t t l e ❤ T h i n g s s

  5. Tolles DIY :)
    Ich habe auch mal eine Etagere selbst gemacht, allerdings aus umgedrehten Gläsern und gläsernen Kerzenständern und Glastellern :D
    Wobei deine natürlich professioneller aussieht ^^
    xx Alina
    http://www.the-little-diamonds.blogspot.de

  6. Sieht echt wunderschön aus und das Rezept spricht mich auch mal wieder sehr an! :)
    Lg <3

  7. Das sieht sehr schön aus!
    Vor allem mit „Inhalt“. Da hätte ich jetzt gerne einen…

  8. Ohhh beides sieht super schön aus – die Etagere ist wunderschön geworden und die Cupcakes sehen einfach nur himmlisch aus! :)

    GLG, Sabrina
    Happiness-Is-The-Only-Rule

  9. Ohhh so etwas habe ich schon lange vor! *_*
    EIne Frage habe ich allerdings: was sind das für Platten? Also vom Material her und eventuell auch woher du die hast? Die sind nämlich genau das, was ich schon lange Suche! :)
    Lg, Alex

  10. Voll schön! Ich liebe diese Platten von Ikea :D
    Und sehr schöne Fotos! Toller Post :)

    Liebe Grüße ♥