Hello 2015! Hello WordPress!

Hallo ihr Lieben!

Huch? Irgendetwas sieht hier doch anders aus? Und nein, es ist nicht nur wieder mal ein neues Design. Ihr werdet es vermutlich nicht mitbekommen haben, aber ich wurde von Zeit zu Zeit immer unglücklicher mit meinem alten Blogsystem und habe vor einiger Zeit beschlossen, mit meinem Blog umzuziehen – und zwar zu WordPress.

Gesagt, getan. Zu meinem großen großen riesen Glück, habe ich einen Freund, der sich mit PHP & Co auskennt, sodass er mir einen ganz großen Teil des neuen Designs – und damit auch der Hauptteil des Blogs  – abgenommen hat, sodass ich nicht auf ein Standart-Design oder gar auf eine gekaufte Version zurückgreifen musste.

Ich gewöhne mich zur Zeit noch etwas an WordPress und die ganzen Funktionen. Wenn etwas Ruhe eingekehrt ist, werde ich sicherlich nochmal einen ausführlichen Post zum Thema WordPress und meine bisherigen Erfahrungen machen. Bis dahin wird es aber sicherlich noch etwas dauern.

Nun aber erst mal zum jetzigen Stand: Was ist denn alles neu? Ich habe zwar nicht zum ersten Mal Social Media Icons – allerdings sind diese zum ersten Mal tatsächlich mit einem jeweiligen Link versehen. (Hust.)

Das Design ist erkennbar ebenfalls wieder neu. Ich finde die Struktur sehr schön und sehr klar. Und die neuen Farben gefallen mir sehr – ich hoffe, euch gefallen sie auch. Auch wenn ich mit meinem Blog kein Geld verdienen möchte, finde ich, dass ein wenig Professionalität im Aussehen auf keinen Fall schaden kann.

Damit ihr keinen meiner Beiträge verpasst (wenn ihr mögt), zeige ich euch die vielen vielen Möglichkeiten, wie ihr mir weiterhin folgen könnt:

Facebook, GFC & Instagram

Alt bekannte Möglichkeiten, die sicherlich jeder von euch kennt sind Facebook & Instagram. Auf meiner Facebookseite Anne Hearts Life werdet ihr über alle neusten Posts informiert und in Zukunft möchte ich Facebook auch gerne so öfters für kleinere Dinge zwischendurch nutzen.

Für diejenigen, die sich meine Posts weiterhin gerne im Rahmen von Blogger/GFC anzeigen lassen möchten, gibt es einen ganz einfachen Weg. Ihr müsst im Blogger Dashboard lediglich runterscrollen zur Leseliste und dort auf den Button „Hinzufügen“ klicken. Dann öffnet sich ein kleines Popup, in der ihr meine URL (http://www.anne-hearts-life.de) eintragen müsst und schon seid ihr fertig. Dann sollten euch meine Posts auch in Zukunft über das Blogger Dashboard angezeigt werden.

Auch mein Instagram Account dürften die meisten nicht zum ersten Mal lesen. Unter anneheartslife poste ich Bilder, die zwar immer mal wieder mit meinem Blog zu tun haben, sonst aber auch sehr viel aus meinem sonstigen Leben zeigen.

Bloglovin & Twitter

Bloglovin dürften die meisten von euch ebenfalls kennen. Auch hier ist mein Blog seit kurzer Zeit vertreten. Twitter ist eine Sache, die ich selber erst seit kurzer Zeit nutze. Unter anneheartslife könnt ihr allerhand zum Blog und zu meinem sonstigen Leben lesen.

Youbtube & Feeds

Woop! Woop! Meine neusten Errungenschaft in dem Netzwerk der sozialen Medien ist mein kleiner, feiner Youtube Account. Auf diesem ist noch nicht viel zu sehen – gar nichts, um genau zu sein. Da ich aber (uhh – jetzt verrate ich es doch schon) einen Filofax zu Weihnachten geschenkt bekommen habe und jetzt schon ein wenig dem Wahn verfallen bin, plane ich aber, ab und zu mal das ein oder andere Video zu meinem Filofax zu drehen. Sobald sich dort etwas Neues tut, erfahrt ihr es aber auf jeden Fall hier.

Natürlich gibt es noch viele weitere Feeds & Funktionen, über die ihr mir weiterhin folgen könnt. Ich würde mich sehr freuen, wenn ihr euch für den einen oder anderen Weg entscheidet und ihr mich auch weiterhin besucht :)

Und was ist sonst noch neu?

Auch die Sidebar hat sich geändert – sie ist zum einen von einer „Unterbar“ zu einer Sidebar geworden und enthält nun neben den altbekannten Widgets auch noch eine kleine Übersicht über meine Lieblingsposts. Ich merke anhand meiner Statistiken ja auch, welche Posts euch besonders gut gefallen und wie mein Blog desöfteren gefunden wird, sodass sich der eine oder andere Post ebenfalls dort finden lässt.

Meine Kategorien habe ich geordnet und strukturiert. Und unter dem Menüpunkt „Categories“ könnt ihr nun einsehen, über welche Themen ich geschrieben habe und in Zukunft schreiben werde. Dasselbe gilt für meine angefangenen und beendeten Projekte. Auch die Blogging Friends gibt es weiterhin – allerdings unter dem Namen „Blogroll“.

Ihr werdet merken, dass zwar einige – aber nicht alle alten Beiträgen den Umzug überlebt haben. Der Neustart auf WordPress ist zwar in gewisser Hinsicht ein Neuanfang – ein paar alte Posts wollte ich aber unbedingt gerne weiter übernehmen. Daher habe ich meine liebsten Posts behalten und hier übernommen. Aufmerksame Leser werden merken, dass die alten Posts noch keine Bilder haben – die müssen erst ans neue Format angepasst werden. Das werde ich in den nächsten Tagen nach und nach machen :)

Ich hoffe, euch gefällt es hier weiterhin gut und ihr habt nichts dagegen, in Zukunft auf WordPress etwas von mir zu lesen :)

Follow my blog with Bloglovin

15 Gedanken zu „Hello 2015! Hello WordPress!“
  1. Sieht sehr toll alles aus <3 und du kleines Glückskind! :D Ich hab schon gehört das das gar nicht so leicht sein soll so ein Blogumzug, und ehrlicherweise hatte ich bisher nicht die Muse, mich da einzufuchsen. Aber es sieht wirklich schön hier aus und ich gratuliere dir zum gelungenen Umzug!

    Liebe Grüße
    Tina <3

  2. Wooow, Respekt für diesen gewagten Schritt! :) Ich hatte eigentlich auch schon vor, zu WordPress zu wechseln, aber der Umzug war mir dann doch irgendwie zu kompliziert und zu teuer. :/
    Dein neues Layout gefällt mir unheimlich gut! Schön übersichtlich.

  3. Hallo Anne,

    vielen Dank für deinen Lieben Kommentar. Mir gefällt das Design deines Blogs total gut – der Umzug ist dir richtig geglückt! Ich freue mich hier bald mehr von dir zu lesen!

    Liebste Grüße,
    Kathi

  4. Wow, das Design ist mal wieder toll geworden – und das obwohl es WordPress ist und sicherlich ein ganz anders Schema hat als Blogspot :) Irgendwann habe ich sicherlich auch mal die Motivation mich mit dem System auseinander zusetzen xD

    Liebe Grüße!

  5. eine großartige entscheidung
    ich liebe wordpress <3

  6. Hey Anne,
    das ist ja ne Überraschung, aber schick ist es geworden! Ich mag’s sehr :) Bin ja auch seit nem halben Jahr etwa bei wordpress und mag es wirklich viel lieber als Blogger.
    Freu mich sehr, von dir zu lesen und find die YT-Idee ja sehr spannend! Ich hab zwar kein Filofax, bastel aber allgemein gern alles mögliche. :)

    Liebe Grüße
    Katha

  7. Kein Problem, immer wieder gerne :)

    Ich wollte auch schon ewig nach Ägypten, wir haben damals eine Kreuzfahrt gebucht nur um Ägypten zu sehen, was dann auf Grund der kritischen Lage doch gestrichen wurde – seit dem waren wir dort nie, nachdem wir schon viel von der Welt gesehen haben, hab ich ein schönes Hotel dort rausgesucht, bin sowieso immer für die heißesten Gebiete und hab meine Eltern überzeugt, weswegen das direkt gebucht wurde :) Mal schauen wie das wird.
    In Schweden war ich im Rahmen einer anderen Kreuzfahrt auch schon, leider nur ein Tag und kann mich auch nur noch Dunkel dran erinnern…

    Dein neues Design und die Struktur etc. gefällt mir übrigens seeeeeeehr gut! :)
    Sehr schlicht, aber hat doch irgendwas und die „Professionalität“ wird auf jeden Fall deutlich, gefällt mir sehr! :) Überlege auch meinen Blog komplett neu zu machen – ja, hab ich zwar schon, aber ich meine auch von Cutenews umziehen, bin damit gar nicht zufrieden und generell find ich irgendwie, dass der Blog eher „mädchenhaft“ rüberkommt, als schlicht-modern-ansprechend und „professionell“, was mein eigentliches Ziel ist. Aber das ist einfach so anstrengend :/ Würde gerne mal Erfahrungen über WordPress von dir hören, weiß nämlich noch nicht, wie und womit ich weiterarbeiten möchte/kann.

    Liebe Grüße

  8. Hey Anne :)
    Ich bin dir natürlich gefolgt!
    Mir gefällt dein neues Layout wirklich richtig gut!
    Ich mache auch bald einen Neuanfang, aber mit komplett neuem Blog. :)
    <3

  9. Hihi, danke! :) Ich möchte noch nichts verraten, aber ja, du hast recht. Mal sehen, wie sich die Kooperation dann entwickelt. Ich freue mich jedenfalls total, da ich die Uhren von Daniel Wellington super schön finde. Den Rabatt kannst du dann ja gleich gebrauchen, oder? :D

    Ist immer praktisch, wenn man jemanden kennt, der Ahnung von dem ganzen Zeug hat. Ich müsste für einen Umzug zu WordPress nicht nur viel Zeit investieren, sondern auch viel Geld für ein individuelles Layout ausgeben. Das war mir dann doch zu stressig.

  10. Superschönes Design geworden!!!! Ganz große Klasse, macht Spass herumzuschauen =)

    Neri

  11. Danke für den lieben Kommentar, liebe Anne! Ich denke inzwischen um einiges positiver, gerade weil mir so viele Menschen Zuspruch gegeben haben! Und ich verzichte lieber auf Leser, als über etwas zu schreiben, was mich nicht interessiert oder jemand zu sein, der ich nicht bin!

    Neri

  12. Herzlich Willkommen in der Welt von WordPress Liebes,

    Das Design ist wirklich ein Traum,leihst du mir deinen Freund mal aus das er mir auch so ein tolles Design zaubert? xD

    Ich Wünsche dir ganz viel Spaß & Erfolg hier bei WordPress und ich freue mich auf viele tolle neue Beiträge von dir :*

    Liebst,
    Janine // 3melodies.de

  13. Wirklich hübsch geworden, dein Design :)
    Bei welchem Anbieter hostest du deinen Blog denn nun ?

  14. Whoop whoop! Glückwunsch zu deinem gelungenen WordPress-Umzug! Du wirst es nicht bereuen <3 :)

  15. […] erste Post im neuen Jahr war ein Willkommens-Post auf WordPress. Danach folgte ein Bericht über meine Vorsätze für 2015, an denen ich natürlich […]