{creative} Filofax Decoration Week 8 + Video

Hallo ihr Lieben!

Hachja, momentan stehen so viele Dinge an, allerletzte Klausuren und Prüfungen müssen hinter sich gebracht werden, der Umzug will geplant werden, und und und… daher schaffe ich es zwar zur Zeit noch gerade so, meinen angewöhnten Blogpost-Rythmus von zwei Posts pro Woche einzuhalten, für das Beantworten von Kommentaren habe ich zur Zeit aber nur wenig Zeit. Daher seid mir bitte nicht böse, wenn ich nicht sofort antworte.

Ich habe heute auch wieder nur eine Kleinigkeit für euch: und zwar ein neues Video. Es ist schon etwas länger online, sodass einige von euch es vielleicht schon gesehen haben, aber offiziell habe ich es noch nicht angekündigt ;) Und zwar gibt es ein neues Dekorations Video, ich wünsche euch viel Spaß!

filofaxdecorationweek20158

{home & decor} Erste eigene Wohnung

Langjährige Leser meines Blogs werden es vielleicht noch in Erinnerung haben: Obwohl meine Pinterest-Boards nur von Inspirations-Home-Ideen platzen und es kein Zufall ist, dass ich etliche Home/Dekoration/Living-Blogs in meiner Leseliste habe, gibt es keine Bilder meines Zuhauses hier auf dem Blog. Der Grund ist ganz einfach. Seitdem ich von zuhause ausgezogen bin und zum Studieren in eine andere Stadt gezogen bin, lebe ich im Studentenwohnheim. Ich fühle mich hier wirklich wohl, habe in der ganzen Zeit tolle Leute kennengelernt, nervige Nachbarn ausgehalten, schöne Dinnerpartys veranstaltet, ein paar Freunde dazu gewonnen, die eine oder andere lustige, traurige oder unglaubliche Geschichte erlebt (ich sollte ein Buch darüber schreiben – wenn ich euch so einiges erzählen würde, würdet ihr ganz sicher bei einigen Geschichten sagen: Anne! Das kann NIEMALS so passiert sein!) Rundum: es war eine schöne Zeit.

Gleichzeitig heißt das aber auch, dass ich seit Anfang an meines Studiums mit den gleichen „schönen“ hellbraunen Möbeln aus den 90ern lebe, nicht wirklich Spielraum oder Freiheit bei der Gestaltung meines Zimmers, meiner Küche oder meines Badezimmers habe. Gut. Ich habe es soweit überlebt, mir mein Zimmer so persönlich und schön eingerichtet, wie es eben nur ging. Nur eignet es sich trotzdem leider nicht für schöne Dekorations-/Möbel-/Sonstwas-Fotos.

Und genau dies wird sich bald bald ändern. Meine Instagram-Follower haben es schon gesehen: In ein paar Wochen verlasse ich meine Unistadt. Der Wind hat sich gedreht – es ist Zeit für ein neues großes Abendteuer in einer neuen Stadt – und damit in einer neuen Wohnung!

lueneburgIch werde ganz ganz bald zusammen mit meinem Freund nach Lüneburg ziehen und freue mich schon riesig darauf. Es ist dann also genau genommen nicht meine erste, eigene Wohnung, sondern meine erste „geteilte“ Wohnung, aber er hat mir schon zugesagt, dass ich die Wohnung größtenteils so einrichten darf, wie ich möchte.

Und um euch endlich endlich endlich ein wenig mehr in mein privates Zuhause mitzunehmen, habe ich vor, euch in den nächsten Posts, Wochen und Monaten einen kleinen Einblick in das zu geben, was kommen wird.

Angefangen mit der (mittlerweile glücklicherweise erfolgreichen) Wohnungssuche, über die Grundeinrichtung, die wir uns komplett neu zusammenstellen müssen, bis hin zur Dekoration und immer wieder kommenden kleineren Veränderungen.

Ich freu mich riesig auf die neue Wohnung – und darauf, sie euch zeigen zu können!

{project} Monthly & 101 Dinge Januar 2014

Hallöchen ihr alle :)
Ich freu mich total, mit anzusehen, wie in letzter Zeit trotz (oder vielleicht gerade wegen?) meinem Wechsel von Blogger auf WordPress nicht nur meine Abonnenten auf Youtube, Instagram und Facebook wachsen, sondern auch meine Seitenaufrufe hier mehr werden. Vielen Dank dafür und natürlich auch für eure tolle Beteiligung in Form von Kommentaren :)

Ich habe mir mal wieder ein neues kleines Projekt ausgesucht, was ich mit einem alten Projekt kombinieren möchte. Solche 101 Dinge Posts sind zwar einerseits wirklich für mich selber immer sehr spannend, andererseits kann so ein Post recht eintönig werden, wenn sich in einem Monat kaum etwas getan hat. Daher möchte ich künftig meine 101 Dinge-Berichte mit einer kurzen Übersicht auf den letzten Monat zusammen fassen. Ich hoffe, ihr habt nichts dagegen, so gibt es jetzt für diejeningen unter euch, die nicht so viel Interesse an der 101 Dinge Liste haben, noch ein wenig anderes zu lesen.

monthlyjanuary

Im Januar ist nicht nur blogtechnisch unheimlich viel bei mir passiert. Schon Ende des letzten Jahres hat sich abgezeichnet, dass sehr bald einige große Veränderungen auf mich zukommen und die sind jetzt so langsam richtig im Rollen. Es geht um meinen Umzug in eine neue Stadt – darüber werdet ihr aber im nächsten Post noch ausführlicher etwas lesen können.

Für meinen Blog war der Januar 2015 ein kleiner Neuanfang, von Blogger ging es zu WordPress und wie ihr oben schon lesen konntet, bin ich richtig froh, dass der Wechsel dem Blog keinesfalls geschadet hat.
Wie ihr das sonst von meinen Monatsrückblicken bisher gekannt habt, ist auch in diesem Monat das Lernen ein großer Faktor. Eine letzte Verbesserungsklausur will geschrieben werden – und ansonsten geht es ab März ja eh mit dem nächsten Abschnitt weiter, für den dann weiter fleißig gelernt werden muss.

Der erste Post im neuen Jahr war ein Willkommens-Post auf WordPress. Danach folgte ein Bericht über meine Vorsätze für 2015, an denen ich natürlich weiterhin motiviert arbeite. Ich habe euch meinen wunderwunderschönen Planer und das derzeitige Setup gezeigt. Mit dabei waren auch wieder die „Blogs I Love“ Vorstellung und ein ganz frisches Projekt „10Books“. Ich habe euch zwei Bücher vorgestellt: Endgame von James Frey und Metro2033 von Dmitry Glukhovsky. Mein letzter Post im Januar war ein weiterer Einblick in meinen Kalender und die Seitengestaltung.

01
Auch wenn ich zugegeben nicht unbedingt der fleißigste Kommentierer auf anderen Seiten und Blogs bin (muss und will ich ändern!), lese ich immer gerne überall mit und habe euch eine kleine Übersicht über meine liebsten Bloglinks in diesem Monat herausgesucht.

Lieblinks

1 Die süße Ruth hatte Geburtstag und zeigt uns ihr Outfit.
2 Vera hat einen Post mit 5 Dingen, die man im Januar lieben muss geschrieben.
3 Caro hat ihr Lesejahr für uns zusammen gefasst in einem Tag, den ich unbedingt am Ende des Jahres ausprobieren möchte.
4 Tina hat einen eigenen Tischkalender zum Downloaden gebastelt.
5 Nicole hat ein total süß zusammengestelltes Outfit vorbereitet.
6 Annelie gibt uns einen kleinen Einblick in ihre Bildbearbeitung.
7 Lisa zeigt uns ihre Blog-Vorsätze für 2015.
8 Bei Sophie gibt es ein Kalender-Printable für Online Bestellungen. 9
Nadine gibt in ihrem Post tolle Anregungen für neue Post-Ideen, wenn der Kopf einfach mal komplett leer ist.
10 Lena zeigt uns ein wunderschönes Outfit.

101dinge

Kommen wir zu meiner aktualisierten Liste meiner 101 Dinge in 1001 Tagen für den Januar 2015. Ich habe mir erlaubt, den Anfangs-Zeitpunkt um ein paar Tage nach hinten zu verschieben – auf den 1.8.2015 – dadurch fällt die Berechnung einiger Sachen deutlich leichter. Viele monatliche Aufgaben (insbesonder im Bereich Hobby oder Sport) leiden zur Zeit ein wenig unter den bevorstehenden Veränderungen – allerdings werde ich die spätestens im März wieder voll in Angriff nehmen.

101 Dinge in 1001 Tagen

Die Aufgabe

Ganz einfach – erfülle 101 selbst gesetzte Ziele und Dinge in einem Zeitraum von 1001 Tagen.

Zeitraum

Start: 1.08.2014 (also genau heute!) Ende: 27.04.2017

Meine 101 Dinge

Finanzen

1. Finde eine Spardose €
2. Lege jeden Monat 30 € in die Spardose (6/33) € (6/33)
3. Für jeden erfüllten Punkt zusätzlich 1 €
4. Für jeden Teilpunkt 10 Cent
5. Am Ende der Zeit für jeden nicht erfüllten Punkt 5 €, für jeden nicht erfüllten Teilpunkt 1 €.
6. Überweise an jedem Monatsende das Restgeld auf das Sparkonto (6/33) € (6/33)
7. Aktualisiere monatlich diese Liste (6/32) € (6/32)
8. Ein festes Adressbuch & Geburtstagskalender einführen
9. Finde eine Spardose für Mama und Papa €
10. Lege jeden Monat 10 € für Mama und Papa zurück (6/33) € (6/33)

Gesundheit

11. Blut spenden (mind. 3 mal) (x/3) € (x/3)
12. Eigene Blutgruppe herausfinden
13. Bei der DKMS registrieren
14. Meine Organspendeausweis ausfüllen
15. Mein Testament schreiben
16. Am Ende jedes Jahres & am Ende des Projektes auf mein Zielgewicht kommen (0/5) € (0/5) Strafe (1/1) € (1/1)
17. Eine neue Sportart ausprobieren
18. Sport in meinen Alltag integrieren
19.Einmal 10 km am Stück laufen
20. Mind. alle 2 Monate einmal schwimmen gehen (0/17) € (0/17) Strafe (3/17) € (3/17)

Beruf & Bildung

21. Das erste Staatsexamen endgültig abschließen
22. Für das Referendariat bewerben €
23. Das Referendariat beginnen
24. Das Referendariat mit dem zweiten Staatsexamen abschließen
25. Die weitere Planung nach dem zweiten Staatsexamen beginnen
26. Französisch lernen (A2 Niveau)
27. Mein Allgemeinwissen vergrößern
28. Eine schöne neue Refendariats-Stadt finden €

Familie & Freunde

29. Eine Geschenkeliste für Familie und Freunde anlegen €
30. Mind. einmal im Jahr Oma und Opa für mind. eine Woche besuchen (1/4) € (1/4)
31. Mind. einmal im Jahr die Tanten für mind. 3 Tage besuchen (x/4) € (x/4) wird ersetzt durch: Ab Januar mindestens einmal im Monat die Tanten besuchen (1/11) € (1/26)
32. Kontakt zu verschiedenen Freunden halten
33. Einen Stammbaum meiner Familie erstellen
34. Mind. eine mörderische Dinnerparty pro Jahr veranstalten (1/4) 1 € (1/4)
35. Ein White-Picknick pro Jahr veranstalten (1/4) € (1/4)
36. Mind. einmal im Monat einen Spieleabend veranstalten (6/33) € (6/33)
37. Alte Freundschaften wieder auffrischen
38. Eine Spiele-Wunschliste erstellen
39. Mind. 3 Spielwünsche davon erfüllen (x/3) € (x/3)
40. Eine Werwolf-Spiele-Runde eröffnen

Blog

41. Mind. alle zwei Monate ein DIY posten (1/17) € (1/17)
42. Mind. alle zwei Monate einen Lieblingsblog vorstellen (4/17) € (4/17)
43. Den Blog bis zum Ende des Projektes fortführen
44. Das 101-Dinge-Projekt erneut vorstellen €
45. Monatlich diese Liste aktualisiert bloggen (6/31) € (6/31)
46. Mind. einmal im Jahr das Design aktualisieren/verbessern (1/4) € (1/4)
47. Das Hogwarts Dinner endlich (!!) fertig stellen und bloggen
48. Ein weiteres (Kurz-)Projekt pro Jahr finden
49. Mind. einmal im Monat ein neues Rezept posten (1/17) € (1/17)
50. In dieser Kategorie nicht stressen lassen- für jeden nicht erfüllten Punkt muss ich hier keine „Strafe“ zahlen

Hobby & Freizeit

51. Insgesamt mindestens 66 Bücher lesen (7/66) € (7/66)[3]
52. Eine Leseliste erstellen klick
53. Mind. 10 Bücher lesen, die ich bereits habe, aber noch nicht beendet/gelesen habe (x/10) € (x/10)
54. 5 Freunde nach einem Buchvorschlag fragen und diese dann lesen €
55. Mind. 20 neue DIYs ausprobieren (x/20) € (x/20)
56. Jedes Jahr ein Memorybook erstellen (1/4) € (1/4)
57. Erneut Klavier spielen lernen
58. Jedes Jahr einen Adventskalender für M, D, G & C erstelllen (3/9) € (3/9)
59. Mehr über meine Kamera lernen
60. Mind. 50 Shootings machen (3/50) € (3/50)
61. Mind. 1 Mal im Jahr das Planetarium besuchen (x/4) € (x/4)
62. Eine Kamera-Zubehör-Wunschliste erstellen
63. Mind. 1 Wunsch pro Jahr von der Wunschliste erfüllen (x/4) € (x/4)
64. Mind. einmal pro Jahr zum Minigolf gehen (x/4) € (x/4)
65. Mind. einmal wieder reiten gehen
66. Einen Foto-Workshop besuchen
67. Einen Torten-/Cupcake Workshop besuchen
68. Ein Konzert besuchen
69. Ein Buch anfangen zu schreiben & mind 50 Seiten davon fertig stellen
70. Ein weiteres Mal die Küchenschlacht besuchen

Haus & Garten

71. Eine eigene, schöne Wohnung finden €
72. Einmal im Jahr den Kleiderschrank ausmisten (1/4) € (1/4)
73. Einmal im Jahr sämtliche Regale ausmisten (1/4) € (1/4)
74. E. fertig bekommen
75. Eine Möbel-Wunschliste erstellen
76. Mind. 5 Wünsche davon erfüllen (x/5) € (x/5)
77. Eine eigene kleine Kräuterküche/Ecke erstellen
78. Mind. 5 schöne Zitate in der neuen Wohnung kreativ verarbeiten (x/5) € (x/5)
79. Einen Baum pflanzen
80. Den alten Schuhschrank restaurieren

Essen, Trinken & Einkaufen

81. Einen Monat lang komplett auf Fast Food verzichten
82. Ein weiteres eigenes Rezeptbuch erstellen
83. 50 neue herzhafte Rezepte ausprobieren (4/50) € (4/50)
84. 50 neue süße Rezepte ausprobieren (2/50) € (2/50)
85. 5 Kochbücher aus verschiedenen Ländern kaufen (x/5) € (x/5)
86. Eine neue Sonnenbrille kaufen
87. Eine Serien-Wunschliste erstellen €
88. Mind. 5 Serienwünsche pro Jahr erfüllen (x/20) € /x/20)
89. 6 Monate lang max. 10 € für Kleidung ausgeben (1/6) € (1/6)
90. Einmal pro Jahr eine Veggie-Woche veranstalten (x/4) € (x/4)
91. 10 Lieblingsrestaurants finden und besuchen (3/10) € (3/10)
92. eine richtige große Torte backen
93. Mind. 2 süße-Rezeptbücher kaufen (x/2) € (x/2)

Sonstiges

94. Einen Blog-Planer erstellen wird ersetzt durch: Filofax bis zum Ende nutzen und ausbauen
95. Mind. 2 neue Städte außerhalb Deutschlands besuchen
96. Einmal im Jahr Urlaub machen (1/4) € (1/4)
97. Eine Woche lang ohne Facebook auskommen
98. Einen Lottoschein kaufen
99. Eine Abschiedsparty in HGW feiern
100. Mich um meine Altersvorsorge kümmern
101. Eine neue 101-Dinge-Liste erstellen

Änderungen

Auch bei dieser Liste erlaube ich mir 10 Änderungen – je nachdem, wie sich einige Dinge entwickeln

1. Punkt 94: einen Blog Planer erstellen:  Filofax bis zum Ende nutzen und ausbauen
2. Punkt 31: mind. Einmal im Jahr die Tanten besuchen: einmal pro Monat die Tanten besuchen
3.
4.
5.
6.
7.
8.
9.
10.